Kommunikation & Konflikte unter Hunden – Beobachten und Einschätzen

Datum: 26.05.2018
Oder
Datum:  27.05.2018
Samstag/Sonntag: 10:00 – ca. 17:30 Uhr
Dozentin: Ute Heberer
Ort: Hunde-Hof Neuendeich

Zielgruppe:

Hundehalter*innen und alle Interessierten

Inhalte:

Ein Tages-Workshop für alle interessierten Hundehalter*innen und besonders für Menschen, die sich das Verhalten ihres Hundes in einer Gruppe und anschließend anhand von Videoaufnahmen anschauen und auswerten möchten.

Was passiert da eigentlich, wenn Hunde sich etwas zu sagen haben? Manchmal geht eine kleine Rauferei so schnell, dass man kaum Chancen hat etwas zu erkennen, geschweige denn rechtzeitig einzugreifen.
Was kommunizieren die Hunde? Was ist ein Kommentkampf und wann wird es wirklich ernst?
Wann kann man eine Auseinandersetzung laufen lassen und wann und wie sollte man eingreifen?
Um kritische Situationen besser einschätzen zu können, braucht man Erfahrung und Übung.
Nur so kann man souverän und sicher Handeln.

Ute Heberer arbeitet seit sehr vielen Jahren mit Hunden, die im Tierschutz oder auch im Alltag auffällig geworden sind und führt in ihrer Hundeschule regelmäßig die Sozialisierungsgruppen.

Wir werden uns einen ganzen Nachmittag lang Videosequenzen von unseren eigenen Hunden und von Ute mitgebrachte Filme anschauen und auswerten. Ute hat sehr viel Erfahrung mit „konfliktfreudigen Hunden“ und ihr Videomaterial ist mehr als umfassend. Am Vormittag nach der Vorstellungsrunde und je nach Zeit und Wetter auch am Nachmittag, stellen wir eine Hundegruppe zusammen, die dann in der Interaktion gefilmt und von Ute souverän moderiert wird. Am Nachmittag wird das Videomaterial angeschaut und gemeinsam ausgewertet.

Für den Praxisteil werden die mitgebrachten Hunde in die Gruppen integriert. Streithähne wie auch freundliche, sozial verträgliche Hunde dürfen dabei sein.

Dozentin:

Ute Heberer ist gelernte Tierarzthelferin, Hundetrainerin und leitet seit 25 Jahren das Tierheim „Tiere in Not Odenwald“. Gruppenhaltung und die Resozialisierung von schwierigen Tierheim-Hunden gehören zu ihrem Fachgebiet.

Hinweise:

Für die zertifizierten Hundetrainer*innen als Fortbildung anerkannt von der Tierärztekammer Niedersachsen!

Der Workshop geht jeweils einen Tag. Du kannst entweder am Samstag oder am Sonntag teilnehmen. Willkommen sind alle Hunde, außer läufige Hündinnen.
Die Hunde müssen altersgemäß geimpft und haftpflichtversichert sein. Alle unverträglichen Hunde müssen vernünftig an einen gut sitzenden Maulkorb gewöhnt sein und diesen dabei haben. (Keine Nylon-Maulkörbe oder Schlaufen. Der Hund muss hecheln und trinken können!)

Veranstaltungsort:

Hunde-Hof
Schlickburg 14
25436 Neuendeich

Kosten für das Tagesseminar:

Pro aktive Person mit Hund/en: 110 €  inkl. MwSt.
Teilnahme als Zuschauer*in ohne Hund: 70 € pro Person inkl. MwSt.
zzgl. Übernachtung und Verpflegung

26.Mai:

Maximal 10 Teilnehmer*innen mit Hunden // leider ausgebucht, Warteliste möglich
und 6 Zuschauer*innen ohne Hund // leider ausgebucht, Warteliste möglich

27. Mai:

Maximal 10 Teilnehmer*innen mit Hunden // 2 frei
und 6 Zuschauer*innen ohne Hund // leider ausgebucht, Warteliste möglich

Interessiert? Dann melde Dich jetzt über das Formular an!
Du erhältst eine Bestätigung und Rechnung innerhalb der nächsten Tage per Mail. Bitte trage bei Deiner Anmeldung mit ein, für welchen Tag Du Dich anmelden möchtest!

Anmeldung für*
Bitte geben Sie den Namen des Seminars/Workshops/Vortrag in das Feld ein

Vorname, Name*

Straße, Hausnummer*

PLZ, Ort*

E-Mail-Adresse*

Telefon

Art der Teilnahme*
Anmeldung mit Hund/enAnmeldung Teilnahme ohne Hund/als Begleitperson/Zuschauer

Ich habe die AGBs zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.*

Angaben zu Ihrem Hund ( Name, Alter, Rasse, ggf. Problem...)

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.
Eine Kopie dieser Nachricht wird automatisch an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Sicherheitsabfrage
captcha