Home > Terminkalender > Hundeerziehung > Endstation Aggression

Endstation Aggression – Coaching trifft Hundetraining

Datum: 24. – 25.08.2020
Montag: 10:00 – 18:00 Uhr
Dienstag: 10:00 – 16:00 Uhr
Dozentinnen: Ute Heberer & Christel Löffler
Ort: Appen

Zielgruppe:

Alle betroffenen Hundehalter*innen und interessierte Hundetrainer*innen

Inhalte:

Zu einem harmonischen Leben in einer Gruppenstruktur gehören auch aggressivere Formen der Kommunikation!
ABER: Hunde, die sich dieser völlig normalen Kommunikationsform bedienen, sei es im täglichen Umgang zu Hause oder unterwegs, stellen oft ein Problem für ihre Menschen dar. Deshalb werden auch immer mehr Besitzer mit ihren Hunden, die dieses Verhalten zeigen, in Hundeschulen vorstellig. Aggression passt einfach nicht mehr in unser heutiges Weltbild.

Ob es sich nun um ein akzeptables Normalverhalten handelt, ob der Hund übersteigerte Aggression zeigt und wie man damit umgeht, wollen wir in diesem Seminar erarbeiten. Denn Aggression ist keine „therapierbare schlechte Eigenschaft“ eines einzelnen Tieres.
Aggression passiert zwischen Individuen und ist abhängig von Konstellationen und Motivationen! So kann sich ein Hund zum Beispiel an der Leine völlig aggressiv gegenüber anderen Hunden gebärden, unterlässt dies aber, wenn er von einem anderen Menschen geführt wird.
Aus diesem Grund ist es bei der Beratung in einem Hund/Hund/Mensch-Konflikt wichtig, Hund und Hundehalter genau zu beobachten, die Hund/Mensch-Beziehung also „unter die Lupe zu nehmen“.
Dieses Seminar soll unter anderem dazu verhelfen, den Hundehalter erfolgreich dahingehend coachen zu können, das Verhalten des Hundes zu verändern oder besser zu managen.

Part Ute Heberer:

  • Was zeigt er denn? Aggressionsverhalten des Hunde
  • Wie ist er denn? Einschätzung der Hunde Was steckt dahinter?
  • Störendes Verhalten, Verhaltensstörung, Gefährlichkeit?
  • Wo kommt es her? Ursachenforschung für die weitere Arbeit
  • Was habe ich damit zu tun? Eigenes Verhalten aus Sicht des Halters und aus Trainersicht
  • Wo will ich hin? Zielsetzung formulieren Was ist machbar?
  • Umsetzbare Ziele erarbeiten, Grenzen aufzeigen
  • Was muss ich verändern? Die Arbeit mit dem Hund

Part Christel Löffler:

  • Was hindert mich aber? Barrieren erkennen
  • Selbsterkenntnis und Motivation im Umgang mit Aggression
  • Aufstellungsarbeit
  • Erkennen eines Dramadreiecks
  • Mit inneren Widerständen arbeiten
  • Energetisches Klopfen
  • Konflikttypen erkennen
  • Fragetechniken
  • Alte Muster beim Kunden aufdecken
  • Umgang mit Ängsten

An diesem Workshop kannst du mit und ohne Hund teilnehmen. Geeignet ist der Workshop sowohl für Hundetrainer*innen, die mehr über die Beratung betroffener Hundehalter*innen erfahren möchten, als auch für betroffene oder interessierte Hundehalter*innen.

Dozentinnen:


Christel Löffler - Problemhunde TrainingChristel Löffler´s Schwerpunkt ist das Coaching und Training von „Problem-Hunden“ und ihren Besitzern.

Sie ist Coach und Persönlichkeitstrainerin mit dem Medium Pferd und Hund und bildet Hunde- wie Pferdetrainer aus.www.dialog-mensch-tier.de

.


Ute Heberer ist gelernte Tierarzthelferin und leitet seit 25 Jahren das Tierheim „Tiere in Not Odenwald“.

Gruppenhaltung und die Resozialisierung von schwierigen Tierheim-Hunden gehören zu ihrem Fachgebiet, so wie die Vermittlung von Hunden aus dem Ausland.

.


Hinweise:

Anerkennung Tierärztekammer: NDS & S-H in Prüfung

Alle Hunde sind uns willkommen. Wir werden beim Seminar nicht durchgängig mit den gleichen Hunden arbeiten, sondern exemplarisch Hunde für die unterschiedlichen Übungen auswählen. Dein Hund darf also, muss aber nicht teilnehmen.
Die Hunde sollten altersgemäß geimpft & haftpflichtversichert sein und bei Bedarf einen passenden Maulkorb tragen.
Schreib uns gerne ein paar Infos zu deinem Hund, solltest du in Betracht ziehen, ihn aktiv teilnehmen zu lassen.

Veranstaltungsort:

Hundeschule Gerlach
Hauptstraße 131
25482 Appen

Kosten:

249 € pro Person inkl. MwSt
#nicht im Preis enthalten: Fahrtkosten, ÜN und Verpflegung

Mindestens 20 und maximal 25 Teilnehmer*innen //  frei

Interessiert? Dann melde Dich jetzt über das Formular an! Du erhältst eine Bestätigung und Rechnung innerhalb der nächsten Tage per Mail.

Anmeldung für Endstation Aggression*
Bitte gib das Datum des Seminars in das Feld ein

Vorname, Name*

Straße, Hausnummer*

PLZ, Ort*

E-Mail-Adresse*

Telefon

Ich habe die AGBs zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.*
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anmeldung verarbeitet und zu dokumentationszwecken gespeichert werden.*

Nachricht

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.
Eine Kopie dieser Nachricht wird automatisch an Ihre E-Mail-Adresse geschickt.

Sicherheitsabfrage
captcha