Buchung offen

Rassen des Hundes mit Michael Eichhorn

299,00  *

Enthält 19% MwSt.
Kostenloser Versand

Noch 16 Plätze frei

Seminar
Standort

mit Michael Eichhorn
Anmeldeschluss:
Datum:
Beginn:
Ablauf:
Adresse:
Geeignet für:

.

HUNDE… Rassen, Verhalten, Genetik und Geschichte

Neben den ca. 350 durch die FCI und anderen Verbänden anerkannten Rassen, gibt es hunderte Hunderassen, -typen und -schlägen, die in allen Winkeln der Welt zum Teil schon seit Jahrhunderten existieren und dort manchmal ein regelrechtes Kulturgut sind.

Kannte man noch vor nicht allzu langer Zeit oft nur die jeweils einheimischen oder populärsten europäischen Rassen, sind bedingt durch Mobilität, Internet, Lifestyle und Auslandstierschutz seit ein einigen Jahren Hunde bei uns, die früher nicht einmal Fachleute gekannt haben. Von eigenen „Kreationen“ und sogenannten Designerrassen ganz abgesehen.

Man schaue sich nur in Hundeschulen, in den Innenstädten ein Wald und Feld sowie auf Ausstellungen um. Was sicherlich spannend und interessant ist, bringt natürlich auch Probleme mit sich. Hunde verschiedenster Typen und Herkunft lassen sich eben nicht in ein bestimmtes Schema und in eine für sie nicht passende Umwelt pressen und stellen besondere Anforderungen an Halter/innen, Umfeld und auch Trainer/innen.

Verschiedene Rassen – Verschiedene Bedürfnisse!

Und nicht selten stellt sich letztendlich die Frage, ob das überhaupt alles passt…

Dazu kommt dass viele Rassen durch mangelnde oder falsche Selektion zunehmend verhaltensauffällig sind und auch körperliche Beeinträchtigungen aufweisen.

 

Michael Eichhorn, einer der profundesten und bekanntesten Kenner von Hunden in der Hundewelt, wird den Teilnehmern alles über Geschichte, Abstammung, Genetik, Verhalten und Eigenarten von Hunderassen bzw.-typen an diesem Wochenende nahe bringen. Wer ihn kennt weiß dass dies in sehr kurzweiliger, unterhaltsamer Form geschieht.

Dabei wird allerdings unseren Hunden genau unters Fell geschaut und keine Problematik, sowohl im Verhalten als auch in der Gesundheit, verschwiegen. Aber auch Lösungen im Zusammenleben oder der Zucht aufgezeigt.

Eine „Disziplin“, die leider in den letzten Jahren mehr und mehr vernachlässigt wurde. Denn oftmals liegt das Problem nicht nur, wie gerne pauschalisiert wird, am anderen Ende der Leine…

 

.

Anerkennung der Tierärztekammern mit 12 Std: Schleswig Holstein anerkannt und Niedersachen beantragt

Dieses Theorieseminar geht zwei Tage.

Die Location erlaubt nur ruhige, sozialverträgliche Hunde außer läufige Hündinnen. Die Hunde müssen altersgemäß geimpft und haftpflichtversichert sein.

Das Seminar ist auf nur 20 Plätze begrenzt.